Der „Arbeitskreis Ökumene Haunstetten“, zu dem die Haunstetter Pfarrgemeinden Christuskirche, St. Albert, St. Georg, St. Pius und die Freie evangelische Gemeinde Augsburg-Süd gehören, möchte in Zusammenarbeit mit dem „Unterstützerkreis Königsbrunn Asyl & Flucht“ Flüchtlingen helfen. Unter dem Motto „Gemeinsam Flüchtlingen helfen“ geht es konkret um die Flüchtlinge, die seit August in der Germanenstraße im Norden Königsbrunns wohnen. Dazu findet am Donnerstag, 24. September, um 19:30 Uhr, in der Freien evangelischen Gemeinde Augsburg-Süd, Albert-Leidl-Straße 6, 86179 Augsburg ein Treffen statt, zu dem auch interessierte Bürger und Unterstützer herzlich willkommen sind.

Vorgestellt werden unterschiedliche Bereiche, in denen sich Bürger für die Flüchtlinge während ihrem Aufenthalt hier einsetzen können. Bürger können sich beispielsweise, je nach Interessen, Begabungen und Zeitkapazität, um die Freizeitgestaltung, die Kleider- und Möbelkammer, das Asylcafé, Sprachkurse, Behördengänge oder Arztbesuche kümmern.

Fragen beantwortet Pastor Karsten Wenzel unter Tel.: 0821-8099248.

Foto: Buecherwurm_65 / pixabay.com