Hotdogs für alle!  Foto: Mathis Lange

Hotdogs für alle!
Foto: Mathis Lange

Kürzlich gab es eine besondere Aktion bei uns in der Gemeinde: Hotdogs für den neuen Jugendraum.

Die erste Idee für diese Aktion ist schon einige Wochen her, als es darum ging, den neuen Jugendraum umzubauen. Also wurde geplant, vorbereitet, renoviert und schlussendlich auch fertiggestellt.

Da die Umbaumaßnahmen natürlich Geld gekostet haben, überlegten wir Jugendlichen uns eine Lösung, wie wir das Geld dafür auftreiben könnten. So kamen die Hotdogs ins Spiel! Also abermals planen und vorbereiten, um die besagte „Wir-verkaufen-Hotdogs-Aktion“ ins Leben zu rufen.

Großer Andrang um die Hotdogs-Töpfe

Sonntag, 6. April, schon kurz nach Ende des Gottesdienstes strömen die ersten Leute in Richtung Osten, um einen der äußerst schmackhaften Hotdogs zu ergattern. Mit einem solchen und kalten oder heißen Getränken bewaffnet, macht es anschließend noch viel mehr Spaß die neuen Räumlichkeiten zu betrachten und zu genießen.

Zusätzlich ist auch der ­KiGo-Raum, alias „der alte Jugendraum“ in den Tagen zuvor mit neuem Boden und frisch gestrichenen Wänden beglückt worden. Somit gab es ein weiteres Ziel für neugierige Blicke.

Besichtigung der renovierten Räume

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Als sich dann fast die ganze Gemeinde in den beiden – nun etwas überfüllten – Räumen versammelt hatte, war eine lockere, lustige und gute Gemeinschaft deutlich zu spüren.

Nicht zu vergessen der durch die Räume wabernde Hotdog-Geruch und etwas Hintergrundmusik um das Ganze ein bisschen abzurunden:)

An dieser Stelle auch ein riesiges Dankeschön an alle Helfer davor, währenddessen und beim anschließenden Aufräumen!!

Mathis

Fotos: Mathis Lange; pixabay.com