Innerhalb weniger Sekunden muss der Rettungsschlauch aus seiner Kiste und aus dem Fenster geworfen sein.

Innerhalb weniger Sekunden muss der Rettungsschlauch aus seiner Kiste und aus dem Fenster geworfen sein.

Jedes Jahr muss unser neuer Rettungsschlauch im Rahmen einer Brandschutzübung überprüft und abgenommen werden. Gestern, am Mittwoch, 12. März war es wieder soweit.

Am frühen Nachmittag hatten sich zahlreiche Freiwillige und Mutige für die Übung Zeit genommen. Wie am Schnürchen rutschten die Teilnehmer den Personenrettungsschlauch der Axel Thoms Lebensrettungseinrichtungen GmbH aus Hamburg aus dem ersten Stock hinunter und die Übung konnte erfolgreich abgeschlossen werden.

Sanft ist die Landung am Boden.

Sanft ist die Landung am Boden.

Einen ausführlichen Bericht über die Übung und Hintergründe zu unseren Rettungsschlauch gibt es auf Haunstetten.biz und im Artikel über den Test und die Abnahme des Rettungsschlauchs vom letzten Frühjahr.

Danke an alle, die teilgenommen haben!

Fotos: Hartwig Wägner