Nach längerer Planungsphase steht der Umbau unserer Gemeinderäume vor dem Start. Unser Gottesdienstsaal ist zu eng geworden. 

Darüber freuen wir uns natürlich, denn es ist schön, wenn viele Menschen unseren Gottesdienst am Sonntag besuchen und sich an unserem Gemeindeleben beteiligen. Doch der Platz ist immer enger geworden und so hat die FeG Augsburg-Süd beschlossen, den Gottesdienstsaal zu vergrößern.

Die an den Gottesdienstsaal angrenzende Küche sowie ein Raum für die Kinder müssen weichen, um Platz für rund 40 weitere Gottesdienstbesucher zu schaffen. Eine nicht ganz so einfache Aufgabe, denn der Gemeindebetrieb soll so gut, wie möglich weiter gehen. Es ist alles, also eine Frage der Planung.

Im August und Anfang September sowie Anfang Oktober werden die Hauptarbeiten des Umbaus über die Bühne gehen. Zunächst steht der Ausbau der Küche und des Kinderraumes an. Eine neue Küche wird in einem größeren Gemeinschaftsraum untergebracht.

Dann heißt es Wände herausreißen, Böden vorbereiten und den Handwerkern so gut es geht vorab zur Hand gehen.

Die nächsten Wochen und Monate werden wir hier regelmäßig über die Fortschritte berichten.

Foto: RainerSturm  / pixelio.de